Montag, 7. November 2016

Der Besucher

So habe ich ihn mir nicht vorgestellt. Den Besucher meine ich. Zumindest, wenn ich ihn mit der Person vergleiche, die hier auf dem Cover abgebildet ist. Dieses gehört zu einer eBook-Kurzgeschichte von Tim Curran, die der Luzifer-Verlag kostenfrei zu Halloween bereitgestellt hat. Wie lange der Link gültig ist, kann ich von daher nicht sagen.

Auf gut 20 Seiten wird erzählt, wie unvermittelt Gale ungebetenen Besuch bekommt und wieso er sich einen ihrer Zwillinge wünscht. Ja, richtig gelesen, er wünscht sich eines ihrer Kinder. Nicht als Adoptivkind, sondern eher als saftiges Mahl.
Spätestens jetzt sollte klar sein, dass diese Kurzgeschichte nicht für sanfte Gemüter geschrieben wurde. Bücher von Tim Curran sind allerdings nie für sanfte Gemüter geschrieben. Und da macht diese Kurzgeschichte keine Ausnahme und spart somit auch nicht an expliziter Gewaltdarstellung.

Allein die Vorstellung, wie Mr. Mumblety-Peg, wie sich der ungebetene Besucher selbst nennt, seine Speise zuzubereiten gedenkt, dürfte so manchem den Appetit verderben. Freunde des Horrors werden hingegen umso mehr auf ihre Kosten kommen, wenn es darum geht, wie Gale den ungebetenen Gast wieder loswird. Ein Schmunzeln dürfte die recht eigenwillige Methode auf des Lesers Gesicht zaubern, wenn Gale ... nun sich des Schmutzes annimmt.

Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie mancher Autor ohne großer Worte und vielen blumigen Ausschweifungen es schafft, eine Welt zu kreieren, die durchweg glaubwürdig ist und die Charaktere nachvollziehbar ohne viel Klimbim agieren und reagieren. Tim Curran zeigt mit dieser Kurzgeschichte, dass er das kann.

Alle Freunde des Horrors können hier durchaus zugreifen, um sich mit dem kurzen (und zudem kostenfreie) Lesevergnügen schöne Horror-Leseminuten zu gönnen.


Titel: Der Besucher
Autorin: Curran, Tim
Genre: Horror
Bewertung: ✦✦✦✦✦

Diese Rezension wurde auch auf meinem Bücherblog veröffentlicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Kommentar. Bevor dieser sichtbar wird, muss er von einem Admin freigeschaltet werden. Bitte haben Sie etwas Geduld. Danke!