Donnerstag, 22. Dezember 2016

Booksnack: Weihnachtsüberraschung mit Hindernissen 4/5

Der neunjährige Sohn von Anja muss über ein handwerkliches Geschick verfügen, das seiner Mutter bis dato verborgen blieb. Wie sonst kann man erklären, dass sie sein selbst gebasteltes Weihnachtsgeschenk, das er sorgsam versteckt hat, für ein altes Erbstück gehalten hat? Und ein Antiquitätenhändler gleich dazu?

Dabei wollte Anja nur ein bisschen aufräumen. Aber kein Versteck eines Sohnes hält dem Sauberkeitssinn einer Mutter stand. Und so hat sie dieses selbst gebastelte Stück aus Versehen entsorgt. Zu spät erkennt sie den Irrtum und versucht ihr Versehen rückgängig zu machen.
In lockerer Schreibweise begleitet der Leser nun Anja auf der Suche. Unterhaltsam in bester Booksnack Manier wird erzählt, wobei kein Wert auf einen Spannungsbogen gelegt wird. Passend zu Weihnachten liest sie sich locker herunter.

Nach dem ich so einige weihnachtliche Mini-Kurzgeschichten in den letzten Tagen gelesen habe, bin ich sehr froh, dass die Autorin nicht krampfhaft versucht hat, einen Bogen zu ihrem Krimi "Das fünfte Opfer" zu schlagen. In den anderen Geschichten wirkte dies derart konstruiert, dass die eigentliche Geschichte auf der Strecke blieb.

Das ist hier anders, so dass diese Geschichte als schöne weihnachtliche Mini-Kurzgeschichte daherkommt, die mir einen schönen Weihnachtlichen Moment beschert hat.


Titel: Weihnachtsüberraschung mit Hindernissen
Autor: Wagner, Bettina
Genre: Mini-Kurzgeschichte/Liebe
Verlag: booksnacks.de
Bewertung: ✦✦✦✦✧



Dies ist der 39. Booksnack, zu dem ich eine Rezension geschrieben habe. Auffallend sind die Qualitätsunterschiede der einzelnen Mini-Kurzgeschichten: Von Ein-Punkt- bis zu Fünf-Punkt-Bewertungen ist alles dabei.
Wie gehabt, bewerte ich nicht den Preis und das Preis-Leistungsverhältnis zu diesem Booksnack. Es muss jeder für sich selbst entscheiden, wieviel er pro eBook-Seite ausgeben möchte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Kommentar. Bevor dieser sichtbar wird, muss er von einem Admin freigeschaltet werden. Bitte haben Sie etwas Geduld. Danke!