Donnerstag, 22. Dezember 2016

Drachenkrypta 4/5

Buchhändler haben es in heutigen Tagen nicht einfach. Das gilt vor allem für kleinere Läden. Das muss auch Charlie erfahren, die einen kleinen Buchladen von ihrer Tante übernommen hat. Die Geschäfte gehen schlecht und der Laden schreibt rote Zahlen.

Zu allem Überfluss möchte ein Unbekannter ein altes Buch von ihr haben, das sich schon seit langer Zeit im Familienbesitz befindet. Nach und nach kann sie das Geheimnis lüften, das mit diesem Buch eng verwoben ist.
Diese Mini-Kurzgeschichte wird dauerhaft kostenfrei angeboten und ist in sich eigenständig und abgeschlossen. Sie ist also keine konstruierte Geschichte, die aus einem der Universen kommt, die die Autorin bisher erdacht hat.

Es ist eine schöne Mini-Kurzgeschichte mit einem Umfang von ca. 15 Seiten, die es zu verstehen weiß, für eine kurzweilige Unterhaltung zu sorgen. Dabei kommt durchaus ein wenig Spannung auf, wobei der fantastische Part dann doch überwiegt.

Ich kann diese Mini-Kurzgeschichte allen empfehlen, die sich gerne kurzweilig unterhalten möchten.


Titel: Drachenkrypta
Autor: Bernett, Jessica
Genre: Mini-Kurzgeschichte/Fantasy
Verlag: BookRix
Bewertung: ✦✦✦✦✧

Diese Rezension wurde auch auf meinem Buchblog veröffentlicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Kommentar. Bevor dieser sichtbar wird, muss er von einem Admin freigeschaltet werden. Bitte haben Sie etwas Geduld. Danke!