Dienstag, 7. März 2017

Frühlingshafte Backrezepte [...] Leseprobe 2/5



Grundsätzlich ist es eine gute Idee, mit einer kleinen eBook-Leseprobe dem Leser das eigentliche Hauptwerk schmackhaft zu machen. In diesem Fall kann man das sogar wörtlich nehmen. Das Buch verspricht "Frühlingshafte Backrezepte zum Osterfest" aus der französischen Küche. Das klingt vielversprechend. Ist es aber nicht.

Denn von den fünf vorgestellten Rezepten sind lediglich drei (Rosinenbrioche, Erdbeertarte und Éclairs) mit ein bisschen gutem Willen als frühlingshaft zu bezeichnen. Mit Ostern hat bestenfalls mit noch mehr gutem Willen das Rosinenbrioche zu tun.

Dann folgen zwei Sauerteigrezepte mit dem Hinweis, dass die Autorin diese Rezepte an ein "sehr gutes deutsches Brot" erinnern. Das klingt nicht sonderlich französisch, noch weniger frühlingshaft und am wenigsten nach Ostern.

Leider sind zu allem Überfluss lediglich die ersten drei Rezepte mit Fotos versehen, von denen ich lediglich eines als gut bezeichnen würde (das von der Rosinenbrioche).

Schlussendlich macht diese Leseprobe keine Lust auf mehr, denn wenn dies die Highlights Buchs sind, möchte ich den Rest gar nicht erst kennenlernen.


Titel: Frühlingshafte Backrezepte von Aurélie zum Osterfest: Französisch backen
Autor: Bastian, Aurélie
Genre: Kochbuch
Verlag: Südwest Verlag
Wertung: ✦✦✧✧✧


Nachtrag vom 08.03.: Nach mehreren weniger erfreulichen Rezensionen hat der Verlag die Leseprobe sowohl bei Amazon als auch auf der Verlagshomepage entfernt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Kommentar. Bevor dieser sichtbar wird, muss er von einem Admin freigeschaltet werden. Bitte haben Sie etwas Geduld. Danke!